Über uns

European Media Art Festival

Das EMAF gilt international als eines der einflussreichsten Foren für zeitgenössische Medienkunst. Jedes Jahr bietet es seinen Besucher*innen in Filmprogrammen, Ausstellungen, Performances und hybriden Formaten einen Überblick über aktuelle künstlerische Produktionen. Gastkuratierte Projekte und Retrospektiven geben vertiefende Einblicke in historische Positionen und Zusammenhänge.

Im Zentrum des Festivals steht das jährlich wechselnde Thema, das in der Ausstellung, in eigens kuratierten Filmprogrammen und Talks von Theoretiker*innen unterschiedlicher Disziplinen die Schnittstellen von künstlerischer Praxis, technologischer Entwicklung und gesellschaftlicher Wirklichkeit beleuchtet. Themenschwerpunkte der letzten Jahre waren u.a. dokumentarische Arbeitsweisen in der Kunst (2018: Report. Notizen aus der Wirklichkeit), das Verhältnis von Sprache und Transgression (2019: Wild Grammar), die Verschränkungen von Ich und Wir (2020: First Person Plural), die vielfältigen Beziehungen zwischen Besitz und Besessenheit (2021: Possessed), unsere Verstrickung in die Welt der Dinge (2022: The Thing is) und ein Verständnis von Zeit, das zunehmend fraglich wird (2023: Trembling Time). In seiner Campus-Sektion bietet das EMAF außerdem ausgewählten deutschen und europäischen Kunsthochschulen ein Forum. In Ausstellungen und Filmscreenings zeigen sie aktuelle Arbeiten oder entwickeln Projekte, mit denen sie auf örtliche Gegebenheiten oder thematische Impulse reagieren.

Das Festival versteht sich als Ort des Experiments, an dem außergewöhnliche Arbeiten entstehen und Akteur*innen aus unterschiedlichen Feldern miteinander in Dialog treten können. Jedes Jahr begegnen sich beim EMAF rund 14.000 internationale Künstler*innen, Kurator*innen, Forscher*innen, Studierende und Film- und Kunstinteressierte.

Sektionen

Filmprogramm: Internationale Auswahl experimenteller und Künstlerfilme, kuratierte Sonderprogramme und Retrospektiven
Ausstellung: Aktuelle Medieninstallationen in der Kunsthalle Osnabrück und an anderen Orten
Talks: Talks, Workshops, Präsentationen und Panels
Campus: Europäische Hochschulen und Akademien stellen sich vor
Specials: Mediale Aktionen und Live Performances, Musik- und Soundprojekte sowie Projekte im WWW

Team

Veranstalter
Experimentalfilm Workshop e.V.
Festivalleitung
Tanja Horstmann
Katrin Mundt
Administration Filmprogramm
Johanna Doyé
Finanzen
David Quitmann
Gästebetreuung
Nicole Rebmann
Kommunikation
Katharina Lohmeyer
Technische Koordination
Thorsten Alich
Christian Löwrick
Joshua van der Veen
Reinhard Westendorf
Technische Koordination Ausstellung
Andreas Zelle
Timo Katz
Art Direction & Design
Cabinet Gold van d´Vlies
Website Content
Johanna Doyé
Katharina Lohmeyer
Website Programming
vorderdeck. neue medien
Database
Filmchief/ThisWayUp

Festival 2024

Internationale Jury: Marwa Arsanios, Adam Khalil, Pieter-Paul Mortier

Jury des Verbands der Deutschen Filmkritik (VDFK): Alejandro Bachmann, Sebastian Markt, Gabriele Summen

Auswahlkommission Filmprogramm: Ryan Ferko, Mason Leaver-Yap, Katrin Mundt, Philip Widmann, Tinne Zenner, Kristofer Woods (Moderation)

Kuratorinnen Filmprogramme “Feelers, Sensors”: Jamie Crewe, Oraib Toukan, Anna Zett

Kurator*in Artist in Focus: Mason Leaver-Yap

Kuratorin Ausstellung “Feelers, Sensors”: Inga Seidler

Leitung Campus Ausstellung: Stefan Berendes

Assistenz Filmprogramme: Alina Homann

Assistenz Presse: Elizaveta Kovalenko

Übersetzer*innen: Almut Meakin, John Meakin, Caspar Shaller

Fotografinnen: Angela von Brill, Kerstin Hehmann

Förderung

Unsere Unterstützer*innen und Kooperationspartner*innen im Überblick. Schirmherr des European Media Art Festival ist der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Stephan Weil.
Vielen Dank für die Unterstützung!

Unterstützer*innen

01a NordmediaLogo Stadt Osnabrück neu01d Stiftung Niedersachsen01e Vgh StiftungSievert StiftungLogo Landschaftsverband

Kooperationspartner*innen

Kunsthalle_Logo_WebsiteLogo Museumsquartier Osnabrück 2024Logo Kunstraum hase29 202402d LagerhalleLogo Skulptur Galerie02h Haus Der Jugend02g Cinema ArthouseLogo Musik- & Kunstschule 202402e Universitaet OsLogo LaborBerlin 2024Logo SPECTRAL 2024Logo KabelvagLogo KASKLogo KHMLogo EMAP 2024

Medien- und Kulturpartner*innen

Logo Camera Austria 2024Logo springerin 2024Logo kultur.west03c Le MondeAesthetica_Magazine04a Ndr Kultur