N03: EMAF 32 - Call for Entries closed

News 28 Februar 2018

Call for Entries closed/ LICHTE MOMENTE

Der CALL FOR ENTRIES ist geschlossen

Mitte August haben wir KünstlerInnen dazu aufgerufen, uns ihre neuesten Arbeiten für die Sichtung zum 32. EMAF zu schicken. In den vergangenen drei Monaten haben uns nun so viele Arbeiten erreicht, dass wir damit unzählige (digitale) Wäschekörbe füllen könnten.

Die Auswahlkommissionen und Kuratoren entscheiden jetzt über die Teilnahme am EMAF in den verschiedenen Sektionen und die Nominierungen für die Preise. Die Anmelder werden ab Ende Februar 2019 per E-Mail über die Entscheidungen benachrichtigt.
Wir bedanken uns bei allen KünstlerInnen, die ihre Arbeiten zum Festival eingereicht haben!

LICHTE MOMENTE

Der Experimentalfilm Workshop e.V. ist nicht nur Träger des European Media Art Festivals, sondern auch von LICHTE MOMENTE. Ab Samstag sind in der Osnabrücker Altstadt in den Abendstunden wieder verschiedene Projektionen zu sehen. Geschaffen wurden sie von den drei Künstlerinnen Lea Torcelli, Lisa Schittulli und Funda Gül Özcan. Ergänzt wird das Programm von LICHTE MOMENTE in diesem Jahr durch verschiedene Interventionen und Performances. Kuratiert wurde LICHTE MOMENTE 2018 zum ersten Mal von Jan-Hendrik Steffan und Monika Witte.

Die drei ausstellenden Künstlerinnen beschäftigen sich in ihren Arbeiten mit der Frage nach dem Selbst. Wie bildet sich eine Identität? Welche Rolle spielt dabei der Körper? Und: ist die persönliche Situation des Einzelnen tatsächlich entscheidend? Insgesamt acht Arbeiten sowie eine Projektion, die die Ergebnisse aus dem Workshop „Crack my Map!“ zeigt, werden vom 1. Dezember 2018 bis zum 6. Januar 2019 im Osnabrücker Heger-Tor-Viertel zu sehen sein – täglich von 17 bis 22 Uhr. Die Eröffnung beginnt am Freitag um 17 Uhr 30 an der Kunsthalle Osnabrück und endet mit der Performance TRANSFORMUNTERHAUTREFLEX von Lea Torcelli – wir laden herzlich ein!

Copyright: Lisa Schittulli